Über 1000 Begutachtungen | Mehr als 5000 ausgebildete Excellence-Anwender | 50 Trainer unterstützen die Initiative

Der Experten-Workshop

Das Format des Experten-Workshops richtet sich an Anwender des Modells, die sich eine vertiefte Expertise aneignen wollen.
Es ist auch für ausgebildete Assessoren eine Erweiterung ihrer Umsetzungskompetenz und bringt vielleicht Inspirationen zu attraktiven Wegen der Gestaltung eines EFQM-basierten Unternehmenskonzepts.

Die aktuell nächste Veranstaltung findet in Köln statt. Sie wird im folgenden beschrieben und ist unter diesem Link buchbar.

Weiterqualifizierung zum Excellence Ansatz für erfahrene Assessoren und Anwender

In Köln  bieten wir vom 18.11.-19.11.2019 aufgrund der hohen Nachfrage noch einmal unseren High Level Anwender-Workshop an. Mit der aktuellen Fallstudie wird die Anwendung des neuen Modells 2020 in der Tiefe vermittelt.

Zielgruppe:
Erfahrene Assessoren, Geschäftsführer, EFQM-Berater

Hintergrund:
Für Assessoren und erfahrene Anwender gibt es nur wenige Möglichkeiten sich gezielt weiter zu qualifizieren. Diese Veranstaltung ist auf die auf uns zugetragenen Bedarfe erfahrener Nutzer des Modells zugeschnitten, wobei sowohl diejenigen angesprochen werden, die den EFQM-Ansatz analytisch/reflektierend nutzen, wie auch diejenigen, die aus dem Ansatz systemische Überlegungen ableiten.

Form und Inhalt:
Mit unserem Experten Workshop haben wir ein Format entwickelt, das den Erfahrungsaustausch - untereinander und mit einem exponierten Unternehmen - mit der Vertiefung des methodischen Wissens verknüpft.

Neben praktischen Hinweisen zur Umsetzung des Excellence-Gedankens können sich die Teilnehmer gezielt über ihre Fragestellungen austauschen und von Experten-Kenntnissen profitieren. Hierfür kann vorab jeder Teilnehmer seine Fragen an den Trainer, Dr. André Moll, senden.

Parallel wird Dr. André Moll vermitteln, welche methodischen Erkenntnisse zur Anwendung des Excellence-Modells in letzter Zeit entwickelt wurden. Themen sind hierbei:
  • Die Vertiefung der Modellkenntnisse und der Kenntnisse zur Durchführung von Assessments. Die Teilnehmenden erhalten so auch Inspirationen aus den umfangreichen Erfahrungen zahlreicher Assessments (R4E, C2E, C2S, C2SE).
  • Hinweise zur Anwendung des Modells in Unternehmen (Erzeugung von Bewerbungsunterlagen, strukturbildende Dokumente)
  • Hinweise zum Übergang von der alten Arbeitsweise zur neuen Arbeitsweise
  • Diskussion der Vor- und Nachteile des neuen Modells für Unternehmen

Zeitplan:
Start am Montag um 09 00 Uhr.

Wir werden an den beiden Tagen intensiv inhaltlich arbeiten. Ich bitte die An- und Abreise entsprechend großzügig zu planen, damit wir Zeitpuffer für Diskussionen haben. 

Ende am Dienstag um 16 00 Uhr.

Voraussetzungen und organisatorische Hinweise:
Voraussetzung zur Teilnahme ist eine fundierte EFQM-Ausbildung - idealerweise als EFQM Excellence Assessor. 

Die Teilnahme ohne fundierte EFQM-Ausbildung kann nur in Absprache mit dem Trainer erfolgen.


Seminarleitung:
Der Trainer - Dr. André Moll - ist anerkannter Experte in der Anwendung des Excellence-Ansatzes.

Ihr Ansprechpartner:
Dr. André Moll
am@ilep.de
0175-9322273

Organisatorische Hinweise

Der Workshop findet im Maternushaus in Köln statt. Der Standort ist ideal mit öffentlichen Verkehrmitteln zu erreichen. Wer mit dem PKW kommt, muss sich darauf einstellen, im Parkhaus kostenpflichtig zu parken. Diese Parkkosten werden nicht übernommen.

Die Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V.
kooperiert mit

Die Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V.
ist Partner der EFQM

Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V.

Ludwig-Erhard-Straße 16a
61440 Oberursel
Tel. +49 (0)6171 8876881
Fax  +49 (0)6171 8876889
info@ilep.de
www.ilep.de
Der Ludwig-Erhard-Preis, der 1997 erstmals vergeben wurde, ist der älteste und hochwertigste deutsche Excellence-Preis, mit dem Unternehmen oder Institutionen ausgezeichnet werden, die sich um Excellence made in Germany verdient gemacht haben.